PRESSE


Fritz-Lampert-Preis

Der „Fritz-Lampert-Preis“ ist ein deutsch-russischer Forschungspreis im Bereich der pädiatrischen Hämatologie und Onkologie.

Fritz-Lampert-Preis 2009

Die Verleihung des „Fritz-Lampert-Preises“ im Jahre 2009 fand am 20. November im Rahmen der alljährlichen Tagung der „Gesellschaft für Pädiatrische Onkologie und Hämatologie“ (GPOH) in Frankfurt am Main statt.

Fritz-Lampert-Preis 2008

Am 1. Juni 2008, dem Tag des Kinderschutzes, wurde der mit &euro 10.000 dotierte detusch-russische Forschungspreis in feierlichem Rahmen auf dem Gelände der neu zu errichtenden Klinik für Kinder-Onkohämatologie in Moskau im Rahmen eines Kinderfestes vor Hunderten von Kindern, Ärzten, Krankenschwestern und Künstlern, begleitet von Presse und Fernsehen, übergeben.

Bundespräsident Horst Köhler würdigt Engagement für krebs- und leukämiekranke Kinder

Großer Empfang für die Verantwortlichen der Tour der Hoffnung in Berlin

Große Ehre für die Organisatoren der bundesweit bekannten "Tour der Hoffnung", die von Bundespräsident Horst Köhler auf Schloss Bellevue empfangen wurden.

Angela Merkel bat ins Kanzleramt

Besondere Ehre für die Tour der Hoffnung

Eine besondere Ehre wurde den Organisatoren der Tour der Hoffnung vor einigen Tagen in Berlin zuteil.
Trotz einer enormen Termindichte fand Bundeskanzlerin Angela Merkel Zeit, sich von Tour-Pressesprecher Jürgen Grünwald und seiner Frau Juliane über die Inhalte und Ziele der in Deutschland mittlerweile sehr bekannten Benefiz-Radtour zugunsten krebs- und leukämiekranker Kinder informieren zu lassen.