AUSZEICHNUNGEN


„Vorbildlich für diese Gesellschaft“

Bundesverdienstkreuz 1. Klasse an Tour der Hoffnung Organisatoren
Gerhard Becker und Volker Klein

Der hessische Ministerpräsident Volker Bouffier überreichte am 28.06.2013 den beiden langjährigen Organisatoren der Benefiz- Rundfahrt Tour der Hoffnung, Gerhard Becker (Heuchelheim) und Volker Klein (Fernwald), das Verdienstkreuz 1. Klasse des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland.

Großer Empfang für die Verantwortlichen der TOUR der Hoffnung in Berlin

Großer Empfang für die Verantwortlichen der Tour der Hoffnung in Berlin

Bundespräsident Horst Köhler empfing am 11. Dezember 2008 im Berliner Schloss Bellevue die Verantwortlichen für die bundesweit bekannte Benefizaktion "Tour der Hoffnung" zugunsten krebskranker Kinder.

Angela Merkel bat ins Kanzleramt

Besondere Ehre für die Tour der Hoffnung

Eine besondere Ehre wurde den Organisatoren der Tour der Hoffnung am 08.12.2005 im Bundeskanzleramt in Berlin zuteil. Trotz einer enormen Termindichte fand Bundeskanzlerin Angela Merkel Zeit, sich von den Tour-Organisatoren über die Inhalte und Ziele der in Deutschland mittlerweile sehr bekannten Benefiz-Radtour zugunsten krebs- und leukämiekranker Kinder informieren zu lassen.

Hohe IOC-Auszeichnung für die „Tour der Hoffnung“

IOC-Vizepräsident Dr. Thomas Bach würdigt „ein außergewöhnliches ehrenamtliches Engagement“

Tauberbischofsheim, 12.8.2005
Die „Tour der Hoffnung“, bei der zahlreiche prominente Sportler und Künstler schon über 16 Millionen Euro Spenden für krebs- und leukämiekranke Kinder gesammelt haben, ist vom Internationalen Olympischen Komitee (IOC) mit einer seiner höchsten Auszeichnungen geehrt worden.

Eva Luise Köhler heißt Organisatoren willkommen

IOC-Vizepräsident Dr. Thomas Bach würdigt „ein außergewöhnliches ehrenamtliches Engagement“

Berlin, 10.03.2005
Eva Luise Köhler, die Frau des Bundespräsidenten, empfing im Gästehaus in Berlin-Dahlem die Organisatoren der „Tour der Hoffnung“ zur Spendenübergabe von 125.000 Euro an Oberarzt Dr. Karl-Ulrich Schunk von der Kinderklinik im Friedrichshain.

Tour der Hoffnung – Spendenübergabe an die Kinderklinik Berlin-Friedrichshain

Ansprache von Bundeskanzler Gerhard Schröder · 16. November 2001 im Bundeskanzleramt

Sehr geehrte Frau Dr. Markhoff, sehr geehrter Herr Becker, liebe Mitstreiter der Tour der Hoffnung,
bereits im neunzehnten Jahr rollt die Tour für krebskranke Kinder. Sie ist damit bereits eine Tradition im besten Sinne – eine Tradition, die Hoffnung bedeutet für krebskranke Kinder und ihre Angehörigen ...

Bundesverdienstkreuz für die „Macher” Gerhard Becker und Volker Klein

Für ihr außergewöhnliches ehrenamtliches Engagement überreichte am Tour-Eröffnungsabend 2000 in Heuchelheim der hessische Innenminister Volker Bouffier das Bundesverdienstkreuz an die Tour-Organisatoren.

Bundespräsident Johannes Rau empfing die „Tour der Hoffnung”

Bundespräsident Johannes Rau hatte die Verantwortlichen der Tour am 30. November 2000 in seinen Amtssitz Schloss Bellevue nach Berlin eingeladen.

„Georg von Opel-Preis” für Klaus-Peter Thaler

Hohe Auszeichnung für den Kapitän des Fahrerfeldes der Tour und Würdigung seiner Hilfe für krebs- und leukämiekranke Kinder am 16. November 1999.

„Georg von Opel-Preis” für Hartwig Gauder

Der Geher-Olympiasieger wird 1997 für sein unermüdliches soziales Engagement als „Stiller Sieger“ geehrt.

Finanzielle Hilfe ganz aktuell!

Mehrfach musste „Fußballkaiser“ Franz Beckenbauer in den letzten Jahren durch berufliche Belastungen der Tour eine „Absage erteilen“, obwohl er dieses seit 1983 bestehende „vorbildliche Engagement“ gerne auch einmal aktiv unterstützt hätte.